Drucken

HTTPS statt HTTP: Google sagt unverschlüsselten Webseiten den Kampf an.

Die SSL-Verschlüsselung: Heutzutage ein Muss, um die eigene Webseite und deren Besucher zu schützen. Google will deshalb keine Webseiten ohne SSL-Zertifikat mehr im Netz sehen. Die Massnahme: Ab 2017 werden unverschlüsselte Webseiten von Google an den Pranger gestellt.

Stellen Sie also Ihren Auftritt auf https um. Diverse Hoster (cyon, ...) bieten dazu kostenlose Zertifikate an.